NABU-Petition

Der Naturschutzbund (NABU) hat eine Petition gegen §13 b des deutschen Baugesetzbuches gestartet. Der Paragraph besagt, dass Flächen im sogenannten Außenbereich ausnahmsweise auch ohne vorherige Umweltverträglichkeitsprüfung und Ausgleichsmaßnahmen als Bauland ausgewiesen werden dürfen. Die Regelung war bis Ende 2019 befristet. Nun gibt es Bestrebungen der Bundesregierung, ihre Gültigkeit zu verlängern.